Günstige auslands krankenversicherungen

Krankenversicherung für Erasmus Studenten in Deutschland
ab 28 Euro / Monat

 

Häufige Fragen von Erasmusstudenten bezüglich der Krankenversicherung:
Gesetzlich oder privat versichern ?

 

Frage 1: Ich bin ein Erasmus Student, 31 Jahre alt und suche eine Auslandskrankenversicherung für Erasmusstudenten

Ich bin ein Erasmus Student, 31 Jahre alt und suche eine Auslandskrankenversicherung für Erasmusstudenten, mit der ich sowohl ein Visum für Deutschland in der deutschen Botschaft beantragen kann, als auch von den deutschen Krankenkassen später in Deutschland für die Dauer des Aufenthalts (circa 6 Monate) anerkannt wird.

Freund von mir hatte früher eine ausländische Krankenversicherung nicht in Deutschland, sondern im Heimatland abgeschlossen und dann hatte er später das Problem, dass er in Deutschland nochmal bezahlen musste, weil die ausländische Versicherung vom Arzt in Deutschland nicht anerkannt wurde.

Welchen Krankenschutz können Sie für Erasmus-Studierende an deutschen Hochschulen/Universitätet empfehlen, was funktioniert und wobei ich nicht von der knappen Erasmus Finanzierung doppelt bezahlen muss.

 

> Antwort:
Alle Erasmus Studenten, die schon über 30 Jahre alt sind, können nicht mehr in die gesetzliche Krankenkasse (GKV) in Deutschland aufgenommen werden. Der monatliche Betrag in der gesetzlichen Krankenversicherung beträgt momentan ca. 80 Euro.

Studenten über 30 Jahre, die am Erasmus+ Förderprogramm der Europäischen Union (EU) teilnehmen, können leider nicht mehr die gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland nutzen, können sich aber eine private Krankenversicherung auswählen und beantragen.

Unser Tip:
Für Erasmus Studierende zwischen 30 und 35 Jahre empfehlen wir die günstige private Krankenversicherung von Hanse Merkur Reiseversicherung AG ab nur 28 Euro / Monat.

Sie können diesen Tarif jetzt online beantragen und Ihre Unterlagen schnell per Email erhalten und ausdrucken. Ab nur 28 Euro / Monat sind Sie dort im Basic Tarif versichert. Falls Sie mehr Extras wollen und z.B. eine Brille tragen oder oft Probleme mit den Zähnen haben, dann empfehlen wir Ihnen gleich den Premium Tarif zu nehmen, der bessere Versicherungsleistungen anbietet (ab 63 Euro / Monat).

Mehr Details ...

 

Versicherungsunterlagen:
Wenige Minuten nach der Online Anmeldung erhalten Sie per Email gleich Ihre Versicherungsunterlagen als PDF Dateien. Diese Dokumente gelten ausdrücklich zur Vorlage bei Botschaften, Konsulaten, Ausländerbehörden und Grenzstationen. Einfach die Email ausdrucken und beim Visumsantrag oder -verlängerung vorlegen.

 

Selbstbeteiligung:
Den Tarif Care College gibt es in 3 Varianten: Basic, Comfort oder Premium.
Beachten Sie bitte, dass im Rahmen des Tarifs Care College als Basic-Variante eine Selbstbeteiligung von 50,- EUR je Versicherungsfall von Ihnen zu zahlen sind. Das bedeutet, dass Sie dann je Arztrechnung 50,- EUR selbst bezahlen müssen.

Wir empfehlen daher den Abschluss von Care College als Variante Comfort oder Premium.

 

Laufzeit:
Wir empfehlen Ihnen auch den Vertrag von Beginn an für die maximal denkbare Versicherungsdauer abzuschließen. Im Falle einer Verlängerung kann in einigen Fällen die Verlängerung auch abgelehnt werden. Gleichzeitig sind Sie aber jederzeit in der Lage, die Versicherung unter den auf unserer Webseite beschriebenen Fällen auch früher zu kündigen.

Deshalb empfehlen wir, gleich den längsten denkbaren Zeitraum (max. sind 5 Jahre möglich) auszuwählen und später eventuell früher zu kündigen.

Alle Details, sowie Online Antrag finden Sie unter:
http://www.studentversicherung.de/krankenversicherung-studenten-in-deutschland.html

 

Informationen zum Erasmus+ Austauschprogramm für Studenten:


Erasmus+ Programm ist das beliebteste Förderprogramm der Europäischen Union (EU).
Ob Sie als Student am Austauschprogramm teilnehmen dürfen und förderfähig sind hängt von dem Land ab, in dem Sie leben bzw. ihren ständigen Sitz haben.

Das Erasmus + Programm (2014 bis 2020) vereint unter einem Namen alle bis 2014 getrennt existierende EU-Austausch- und Fortbildungsprogramme für allgemeine und berufliche Weiterbildung, wie z.B. das Studentenaustauschprogramm Erasmus, das Master- und Doktorandenprogramm Erasmus Mundus, Erasmus für Jungunternehmer, Leonardo da Vinci für Auszubildende, Comenius für Schüler und Grundtvig für Erwachsenenausbildung.

 

Liste der förderfähigen Erasmus Länder:

1. Erasmus Programmländer

1.1. Alle EU Länder:

Belgien
Bulgarien
Dänemark
Deutschland
Estland
Finnland
Frankreich
Griechenland
Irland
Italien
Kroatien
Lettland
Litauen
Luxemburg
Malta
Niederlande
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Schweden
Slowakei
Slowenien
Spanien
Tschechische Republik
Ungarn
Vereinigtes Königreich
Zypern

 

1.2. Nicht EU-Länder:

Ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien
Island
Liechtenstein
Norwegen
Türkei

 

2. Erasmus Partnerländer:

Die Teilnahme von Studenten aus Erasmus Partnerländern ist an bestimmten Bedingungen geknüpft.
Bitte kontaktieren Sie die zuständige Organisation / Institution in Ihrem Land, um nähere Details zu erfahren.

Es existieren 13 Ländergruppen an Erasmus+ Partnerländern:

 

2.1. Region 1: Westlicher Balkan

Albanien
Bosnien und Herzegowina
Kosovo
Montenegro
Serbien

 

2.2. Region 2: Östliche Partnerschaft:

Armenien
Aserbaidschan
Belarus
Georgien
Moldau
Ukraine

 

2.3. Region 3: Südlicher Mittelmeerraum

Ägypten
Algerien
Israel
Jordanien
Libanon
Libyen
Marokko
Palästina
Syrien
Tunesien

 

2.4. Region 4: Russland
Russische Föderation (Russland)

 

2.5. Region 5: Andere EU Länder
Andorra
Monaco
San Marino
Schweiz
Vatikanstaat

 

2.6. Region 6: Asien

Afghanistan
Bangladesch
Bhutan
China
Indien
Indonesien
Kambodscha
Laos
Malaysia
Malediven
Mongolei
Myanmar
Nepal
Nordkorea
Pakistan
Philippinen
Sri Lanka
Thailand
Vietnam

 

2.7 Region 7: Zentralasien
Kasachstan
Kirgisistan
Tadschikistan
Turkmenistan
Usbekistan

 

2.8 Region 8:
Argentinien
Bolivien
Brasilien
Chile
Costa Rica
Ecuador
El Salvador
Guatemala
Honduras
Kolumbien
Kuba
Mexiko
Nicaragua
Panama
Paraguay
Peru
Uruguay
Venezuela

 

2.9 Region 9:
Iran
Irak
Jemen

 

2.10 Region 10:
Südafrika

 

2.11 Region 11:
Angola
Antigua und Barbuda
Äquatorialguinea
Äthiopien
Bahamas
Barbados
Belize
Benin
Botswana
Burkina Faso
Burundi
Cookinseln
Côte d'Ivoire
Dominica
Dominikanische Republik
Dschibuti
Eritrea
Fidschi
Gabun
Gambia
Ghana
Grenada
Guayana
Guinea
Guinea-Bissau
Haiti
Jamaika
Kamerun
Kap Verde
Kenia
Kiribati
Komoren
Kongo
Kongo
Lesotho
Liberia
Madagaskar
Malawi
Mali
Marshallinseln
Mauretanien
Mauritius
Mikronesien
Mosambik
Namibia
Nauru
Niger
Nigeria
Niue
Palau
Papua-Neuguinea
Ruanda
Salomonen
Sambia
Samoa
São Tomé und Príncipe
Senegal
Seychellen
Sierra Leone
Simbabwe
Somalia
St. Kitts und Nevis
St. Lucia
St. Vincent und die Grenadinen
Sudan
Südsudan
Surinam
Swasiland
Tansania
Timor-Leste, Demokratische Republik
Togo
Tonga
Trinidad und Tobago
Tschad
Tuvalu
Uganda
Vanuatu
Zentralafrikanische Republik

 

2.12 Region 12:

Bahrain
Katar
Kuwait
Oman
Saudi-Arabien
Vereinigte Arabische Emirate (VAE)

 

2.13 Region 13:

Australien
Brunei
Hongkong
Japan
Kanada
Macau
Neuseeland
Singapur
Südkorea
Taiwan
USA



















 







Technische Hinweise zum Online Antrag:

Sollte nach dem Absenden des Online Antrages nur eine leere Seite erscheinen, bewegen Sie sich bitte mit der Maus zur oberen Bildschirmhälfte. Dort müssen Sie evtl. Ihre Angaben nochmal bestätigen.

Sollte das Problem weiter bestehen, schicken Sie uns bitte eine Email (Hier klicken) .
Wir werden uns umgehend darum kümmern !



Copyright © 2017 All Rights Reserved. Alle Angaben ohne Gewähr, Irrtum vorbehalten.
Krankenversicherung für ausländische Studenten und Besucher/Gäste aus dem Ausland in Deutschland und EU
-